Burschen bei Nationalteams

Wöber und Onguene wieder im A-Team

Die Tipico Bundesliga pausiert, die Nationalteams sind am Start – und 11 Spieler sind im Einsatz. Einige müssen nach Einsätzen in der letzten Länderspielpause verletzungsbedingt absagen:

    Cican Stankovic, Andreas Ulmer und der nachnominierte Maximilian Wöber spielen mit der österreichischen A-Nationalmannschaft EURO-Qualifikationsmatches gegen Israel (10. Oktober) und Slowenien (13. Oktober).

    Hee Chan Hwang geht mit Südkorea in WM-Qualifikationsmatches gegen Sri Lanka (10. Oktober) und Nordkorea (15. Oktober).

    Mohamed Camara und Sekou Koita stehen im Aufgebot von Mali und absolvieren einen Test gegen Südafrika (13. Oktober).

    Takumi Minamino bestreitet mit Japan in der WM-Quali zwei Partien gegen die Mongolei (10. Oktober) und Tadschikistan (15. Oktober).

    Jerome Onguene erwartet mit Kamerun ein Test gegen Tunesien (12. Oktober).

    Philipp Köhn und Jasper van der Werff absolvieren mit der U21 der Schweiz EM-Quali-Matches gegen Georgien (11. Oktober) und Aserbaidschan (15. Oktober).

    Kilian Ludewig spielt mit Deutschlands U20 gegen Polen (10. Oktober) und die Schweiz (13. Oktober).

    Erling Haaland musste dem norwegischen A-Team aufgrund eines Blutergusses am rechten Hüftbeugermuskel absagen.

    Dominik Szoboszlai hat Ungarns A-Nationalmannschaft wegen Rückenproblemen vorerst abgesagt. Bei ihm besteht jedoch noch die Möglichkeit, dass er – bei gutem Heilungsverlauf – zum EM-Quali-Spiel gegen Aserbaidschan (13. Oktober) nachreist.