Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 4. Runde in der Tipico Bundesliga

Gleich sechs Mal klingelte es in der NV Arena. Eine Performance als Statement der unumschränkten Dominanz in der Bundesliga!

Bigger, faster, stronger gerade einmal vier Runden der Tipico Bundesliga sind gespielt und die Suche nach Superlativen beginnt. Der 6:0-Sieg in St. Pölten war eine Performance, die uns mit dem Wort Perfektion spielen lässt. Auch die Statistiken lesen sich wie die Karte eines 5-Sterne-Restaurants.

Sechs zu null Tore bei 24 zu sechs Abschlüssen. Dominanz, die von Anbeginn zu spüren war. Dort, wo gegen den WAC noch Schwierigkeiten zu orten waren, grenzte unsere Vorstellung an eine Eins mit Sternchen. Bezogen wir gegen die Kärntner noch zwei Gegentore, gewannen wir in Niederösterreich über 72 % unserer Defensivduelle und ließen nur drei Schüsse auf unseren Kasten zu.

Noch kompromissloser

Mit annährend 80 % erfolgreichen Pässen stellten wir wieder einmal unsere Qualität zur Schau. Und obgleich diese Werte immer relativ sind, macht der Umstand, dass über die Hälfte dieser Pässe in der gegenerischen Hälfte stattfand, die Statistik noch bewundernswerter. Die Quote von 56 % gewonnenen Zweikämpfen ist zudem die beste in der jungen Saison.

Noch geradliniger

Das System Marsch geht langsam in die DNA über. Nur acht Sekunden oder zwei Pässe nach dem Ballgewinn von Andre Ramalho zappelte der Ball beim 2:0 durch Hee Chan Hwang im Netz. Schnelligkeit und Präzision sorgten für eine selten gesehene Effizienz bei unseren Roten Bullen. Drei unserer sieben Konter fanden einen Abschluss. Mit 181 spielten wir knapp die Hälfte unserer Pässe nach vorne. Werte, die selbst bei gnadenlos direkten Teams in der Weltspitze nur selten gemessen werden.

Besonders ins Auge stach unser Neuzugang Rasmus Kristensen, der mit einer hervorragenden Vorstellung seine Verpflichtung rechtfertigte. Der Däne interpretierte, bei seinem ersten Pflichtspielstart als Teil unserer Burschen, seine Außenverteidigerposition sehr offensiv, sehr zum Gefallen von Coach Marsch. Mit 87 verzeichnete er die meisten Ballaktionen aller Spieler auf dem Feld. Nach Zlatko Junuzovic spielte Kristensen die meisten Pässe in der gegnerischen Hälfte und führte zudem mit 14 die meisten Zweikämpfe aller Spieler.

BL-4: SKN vs. RBS