Hwang, Mensah und Okugawa brennen auf ihre Chance

Im Laufe des Trainingslagers in Bramberg haben wir euch Majeed Ashimeru, der unlängst seinen Vertrag bis 2024 verlängert hat, mit einem Clip vorgestellt, haben uns aber auch jener Spieler angenommen, die in der Saison 2019/20 eine tragende Rolle einnehmen sollen: Erling Haaland, Antoine Bernede und Jasper van der Werff. Es gibt allerdings auch Kicker, die sich nach ihren Leihen, in denen sie einen wichtigen Entwicklungsschritt setzen konnten, nun mit vollem Elan der Herausforderung in Salzburg stellen.

So freuen wir uns, dass wir mit Hee Chan Hwang (hatte beim Hamburger SV mit einigen Verletzungen zu kämpfen) eine weitere Offensivwaffe in unseren Reihen haben. Wenn der Südkoreaner in seinen Rhythmus kommt, werden wir mit ihm noch sehr viel Freude haben.

Und dann wartet der linke Defensivspieler und UEFA Youth League-Sieger Gideon Mensah, dessen Vertrag ebenfalls bis 2024 läuft, auf seine Chance und soll mit seiner Dynamik eine wertvolle Alternative auf der Außenbahn sein. Masaya Okugawa haben wohl noch die wenigsten auf dem Schirm, zumal der technisch versierte Japaner bei uns noch wenige Möglichkeiten hatte, sein Können zu zeigen – das gelang ihm in der abgelaufenen Saison bei Holstein Kiel allerdings eindrucksvoll.

Hee Chan, Masaya und Gideon sind zurück!