Wöber, Hwang, Junuzovic und Daka stehen zur Wahl

November, kalt und unwirtlich, doch wir marschieren weiter – und das mit Stil. Welcher dieser feinen Gentlemen soll eurer Meinung nach Spieler des Monats werden?

Zur Wahl stehen diesmal Max Wöber, Hee Chan Hwang, Zlatko Junuzovic und Patson Daka. Die Abstimmung läuft heute bis 20:00 Uhr.

Max Wöber

In unserer Doku JEDER.MANN hieß es noch, er müsse sich beweisen. Spätestens nach seinen Leistungen im vergangenen Monat sind alle Zweifel beseitigt. Musterknabe, Frechdachs, Big Boss: Max ist vieles, aber stets abgeklärt wie auch seine Abwehrleistungen. In den vier November-Partien mit seiner Beteiligung bezogen wir nur zwei Gegentore.

Hee Chan Hwang

Unermüdlich wie ein koreanischer Feldesel, fidel wie eine Salzburger Gebirgsgams. Wenn wir uns am Montagmorgen durch die Statistiken des Wochenendes ackern, reiben wir uns regelmäßig die Augen. Woher nimmt der die Power bloß? Alle 141 Minuten ein Tor, alle 80 Minuten ein Assist. Wir salutieren, mein Herr!

Zlatko Junuzovic

Sladdi Grinsekatz, die Freude am Spiel steht unserem Mittelfeld-Papa ins Gesicht geschrieben. Als Dirigent und Leitwolf zog er im November im Mittelfeld die Fäden. Gegen Mattersburg trug er zum ersten Mal bei den Roten Bullen auch die Kapitänsbinde. Dabei vergisst man gerne, dass er schon 32 ist, der Salzburger Benjamin Button.

Patson Daka

Die Namensähnlichkeit zu Postbote Pat kommt nicht von ungefähr, denn unser Pat liefert: Tor um Tor! Sein Adressbuch zählt in dieser Saison bereits acht Vereine. Im Durchschnitt stellt er ebendiesen alle 73 Minuten eine Pille in die Maschen. Dazu dieses Lächeln, wir sind verliebt!