Bernardo im Interview

Bernardos erste Gedanken nach der Rückkehr | Behind-the-Scenes-Footage

Bernardo ist wieder da. 2016 spielte der brasilianische Defensivallrounder schon in der Mozartstadt. Sein weiterer Weg führte ihn nach Leipzig und Brighton. Die Rückkehr ist für Bernardo eine Herzensangelegenheit. Hier hat seine Karriere in Europa begonnen, hier möchte er sie fortsetzen. Wie sehr er auch während seiner Abwesenheit unseren Roten Bullen verbunden blieb, zeigen seine Statements im ersten Interview, die er in erstaunlich gutem Deutsch vortrug.

Ich hatte eine kurze und schöne Zeit hier im Jahr 2016. Als mich dann Christoph Freund anrief, konnte ich nicht ablehnen. Die Freude auf die kommenden Aufgaben ist groß!

Es ist zwar eine Rückkehr für Bernardo, doch unter geänderten Vorzeichen. Nur vier Spieler aus seinem ersten Aufenthalt in Salzburg sind noch im Kader.

Der Klub hat sich sehr verändert. Er ist nicht nur österreichischer Meister, sondern auch ein großer Name auf der europäischen Bühne. Spätestens seit dem Einzug ins Semifinale der UEFA Europa League ist der FC Red Bull Salzburg in ganz Europa bekannt.

Der Brasilianer ist zurück