Brenden gewinnt CONCACAF Nations League

Erste Auflage des Turniers geht an die USA

Beim Debüt der Nations League auf dem nordamerikanischen Subkontinent behielten die US-Boys mit Brenden Aaronson die Oberhand. Die Truppe von Coach Gregg Berhalter bezwang im Halbfinale Honduras mit 1:0, wobei der späte Treffer von Jordan Siebatcheu auf eine Vorlage von Brenden Aaronson folgte.

Im Finale gegen Mexiko gab es für unseren Wirbelwind keine Einsatzminuten. Erst nach Verlängerung setzten sich die USA dank Treffern von Reyna, McKennie und Pulisic durch, wobei Mexiko in der Nachspielzeit der Verlängerung (120.+4) durch einen Handselfer noch die Möglichkeit zum Ausgleich hatte. Ethan Horvath parierte jedoch den Penalty von Andres Guardado. So stemmten die Amerikaner vor knapp 38.000 Fans in Colorado die Trophäe.