Doppelte Auszeichnung beim Golden Boy

Erling Haaland und Dominik Szoboszlai in den Top-10

Es ist die größte Auszeichnung für Youngsters – und der Gewinner ist ... made in Salzburg! 

Nachdem sich Erling Haaland im vergangenen Jahr mit furiosen Auftritten bereits auf Platz vier katapultiert und somit nur knapp das Podium verpasst hatte, führte heuer kein Weg an der norwegischen Naturgewalt im Diensten des BVB vorbei. Big Earl setzte sich gegen ein prominentes Teilnehmerfeld durch und verwies beispielsweise Ansu Fati vom FC Barcelona und Alphonso Davies vom FC Bayern auf die Plätze.

Dicht dahinter folgt zudem mit Dominik Szoboszlai ein aktueller Roter Bulle. Der Ungar belegte den herausragenden achten Rang bei der Wahl zum besten Nachwuchsspieler Europas unter 21 Jahren!

Die Auszeichnung wird von der italienischen Sportzeitung Tuttosport seit 2003 vergeben. Unter den illustren Gewinnern finden sich Namen wie Wayne Rooney, Lionel Messi und Paul Pogba. Im letzten Jahr gewann Joao Felix die Auszeichnung nach seinem 126-Millionen-Transfer zu Atletico Madrid.