Spieltag im Zeichen der Solidarität

Anstoß für soziale Gerechtigkeit

Im Oktober finden europaweit die 22. Aktionswochen für Vielfalt im Fußball statt. In ganz Österreich machen sich Fußballvereine, Fans und Initiativen von 7. bis 31. Oktober für Vielfalt und ein solidarisches Miteinander stark. Schwerpunkt ist 2021 das Thema „Solidarität“ und wie der Sport dazu beitragen kann, soziale und ökonomische Ungleichheiten zu überwinden. Auch wir sind heuer wieder mit dabei und nutzen das Spitzenspiel gegen Sturm Graz, um auf dieses Anliegen aufmerksam zu machen.

Die Aktivitäten in Österreich werden von der fairplay Initiative organisiert und koordiniert, in Kooperation mit dem Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) und der Österreichischen Fußball-Bundesliga (ÖFBL).

Wir selbst haben in diesem Zusammenhang unter anderem folgende Aktivitäten für diesen Bereich umgesetzt:

#Solidarität! Stadionadaptionen: neue Rollstuhlplätze

In Zusammenarbeit mit dem Beirat für Menschen mit Beeinträchtigung der Stadt Salzburg haben wir bei einem großen Stadionumbau nicht nur neue, verbesserte Rollstuhlfahrerplätze errichtet. Auch die Ticketing-Strategie für Menschen mit Beeinträchtigung haben wir neu gestaltet und dabei den Zutritt für Begleitpersonen erleichtert bzw. die Möglichkeit des Kaufs von Dauerkarten geschaffen.

Für Beeinträchtigte mit Gehvermögen fallen die bislang vorgegebenen Sektoren weg, sie können ihre Plätze (inkl. Freikarte für die Begleitperson) seit Sommer nach Verfügbarkeit auf der gesamten Ost-Tribüne, unserer Nord sowie der Ecke Nord-West frei wählen.

Weiters ist der Rollstuhlfahrer-Parkplatz (Busterminal) künftig bei jedem Spiel verfügbar.

Zu all diesen Themen haben wir hier auf der Klub-Homepage eine eigene Unterseite „Inklusion“ geschaffen, auf der alle wichtigen Informationen für Menschen mit Beeinträchtigung zusammengefasst sind.

#Solidarität! Becherrückgabe zugunsten von Wings for Life

Bei all unseren Heimspielen besteht im Sinne der Nachhaltigkeit für alle Getränkebecher ein Pfand. Ihr habt dabei die Möglichkeit, die Becher einem guten Zweck zu widmen und diese an zentralen Sammelstellen zurückzugeben. Das dafür einbehaltene Pfand von 2 Euro pro Becher geht an Wings for Life, eine Stiftung, die sich mit der Erforschung und Behandlung von Rückenmarksverletzungen beschäftigt. In der laufenden Saison konnten auf diese Weise bereits mehr als 20.000 Euro gesammelt werden.

#Solidarität! Trikotversteigerung zugunsten der Sporthilfe

Die von unseren Burschen getragenen Trikots beim Bundesliga-Schlager gegen den SK Rapid Wien wurden der Österreichischen Sporthilfe für eine Versteigerung zur Verfügung gestellt. Mit dem Erlös daraus – fast 11.000 Euro – unterstützt die Sporthilfe ihre Athleten.

Weitere Information zu den fairplay Aktionswochen gibt es HIER.