„Das ist der Grund, warum ich es hier liebe“

Samson Tijani im Interview

Im Sommer 2020 kam Samson Tijani aus Nigeria zu uns in die Mozartstadt. Sein Weg führte mit einer Leihe direkt weiter zum TSV Hartberg und schließlich zu unserem Kooperationsklub FC Liefering. Im Rahmen der diesjährigen Frühjahrsvorbereitung rückte der 19-Jährige in die Mannschaft von Matthias Jaissle auf.

Es folgten die Einberufung in unseren Kader für die Königsklasse sowie sein Pflichtspieldebüt beim 3:1-Erfolg im Cup-Viertelfinale gegen den LASK. Wir wollen euch den Senkrechtstarter näher vorstellen und haben ihn zum Interview getroffen.

Samson spricht dabei unter anderem über …

sein Debüt gegen den LASK:

Als der Trainer mich zu sich rief, da dachte ich: ‚Ok, das passiert gerade wirklich.‘ Ich war so überrascht, denn ich hätte nicht gedacht, dass ich das Jahr so beginnen würde. Alles kam so plötzlich!

… seine fußballerischen Anfänge:

Ich habe meine Familie als 12-Jähriger wegen des Fußballs verlassen, und sie verstanden nicht, warum ich weggegangen bin. Ich verließ sie, um mein Leben zu leben und das zu tun, was ich liebe. Ich fing an, Fußball zu spielen, und lebte alleine in einem nicht fertiggestellten Gebäude. Es war nicht einfach, ich hatte oft nicht genug zu essen und keinen richtigen Platz zum Schlafen. Immer wenn ich auf dem Spielfeld war, dachte ich nur daran, dass ich gut spielen muss, und hoffte, jemand würde mich entdecken, damit ich irgendwann mit Fußball mein Geld verdienen kann.

… die Integration in unser Team:

Es war zuerst nicht einfach, mit diesen tollen Burschen zusammen zu sein, die schon in der Champions League gespielt haben. Ich habe mir oft einfach nur ‚Wow!‘ gedacht. Aber irgendetwas sagte mir, ich solle das ausblenden und einfach weitermachen. Ich habe weitergemacht und wurde von den anderen immer ermutigt.

Das ist der Grund, warum ich es hier liebe. Man sieht dich hier nicht als einen Niemand an. Sie sehen dich an und glauben daran, dass du es schaffen kannst. Wenn du einen Fehler machst, sagen sie: ‚Vergiss es, mach einfach weiter.‘ Hier sind alle wie eine große Familie.

Das gesamte Interview mit Samson gibt es hier im Video: