Nici Seiwald ist Spieler des Monats August

Seiwald, Kristensen, Aaronson und Solet standen zur Wahl

August und noch immer nur Siege auf dem Konto. Unsere Burschen legten einen fulminanten Start in Liga und UCL hin. Nici Seiwald holte sich dabei verdient den Titel zum Spieler des Monats.

Über 3.000 von euch haben abgestimmt. Hier ist das Ergebnis in absteigender Reihenfolge:

Nici Seiwald (43 %)

From Kuchl to the World! Manchmal musste er sich selbst noch zwicken, denn es ging so schnell, auch mit der ersten Auszeichnung zum Spieler des Monats. Im August startete er in allen Partien unserer Roten Bullen. Zudem steuerte er zwei Assists bei unserem 7:1-Sieg gegen Ried bei. Bald spielt er seine erste Champions League-Partie. Bei unserer ersten, vor zwei Jahren, schaute er noch im Oberrang Ost zu.

Brenden Aaronson (24 %)

Der Medford Messi ist geil auf die UEFA Champions League. Ihr wolltet Beweise? Zwei Tore und ein Assist in nur 130 Minuten gegen Bröndby. Brenden wuchs immer besser in seine neue Position, die Nummer 10 hinter den Spitzen. Wenn er zwischen den Linien lauerte, den Ball empfing und nach einer halben Drehung durchsteckte, war keine Abwehr sicher.

Rasmus Kristensen (23 %)

Zwei Tore, zwei Assists, erstmals Captain – der August unseres Rechtsverteidigers liest sich wie ein Märchen. Sein Offensivdrang war im August nicht mehr zu stillen. Als hätte er am süßen Nektar gekostet, war der immer wiederkehrende Weg zur Blüte sein Offensivlauf am rechten Flügel.

Oumar Solet (10 %)

Wer hätte das gedacht? Im letzten Jahr noch Reservist, war Oumar Solet schon im vergangenen Monat unser Fels in der Brandung. Sechs Mal spielte er im August durch. Stürmer konnten einem leidtun, wenn sie sich plötzlich 1,92 m definierter Muskelmasse ausgesetzt sahen. Zu Luft oder zu Boden, an Oumar gab es kaum ein Vorbeikommen.

Ergebnis