Wir starten in die Frühjahrsvorbereitung

Auftakt mit Corona- bzw. Leistungstests

Ab Donnerstag, den 6. Jänner geht es für uns mit der Vorbereitung auf die kommende Frühjahrssaison 2022 los. Um für die intensiven Spiele in den drei Bewerben gerüstet zu sein, steht neben vier Testspielen auch ein Trainingslager im spanischen Marbella auf dem Plan.

Die Basis für den Trainingsstart bildet die mittlerweile obligate Corona-Testung. Erst nach deren (negativer) Absolvierung geht es dann am Freitag mit den Leistungstests weiter, ehe am Samstag das erste Mannschaftstraining im Trainingszentrum Taxham folgt.

Matthias Jaissle und seine Burschen haben den Urlaub sehr genossen, unser Trainer freut sich aber auch schon wieder auf die Vorbereitung:

Es war eine sehr intensive erste Halbserie mit vielen Spielen und wenigen Pausen. Deshalb hat es allen gutgetan, mal ein wenig durchzuatmen und die Akkus wieder aufzuladen. Jetzt freuen wir uns aber auch, wieder loslegen zu können. Es wartet ein anspruchsvolles Programm auf uns. Wir sind noch in allen drei Bewerben vertreten – aber das ist es ja, was wir uns alle erhofft haben und worauf wir uns freuen.

Liefering-Youngsters dabei, Afrika-Cup-Spieler abwesend

Personell gibt es bei uns wenige Änderungen. Ein paar neue Gesichter werden auf dem Trainingsplatz aber zu sehen sein: Mit Amankwah Forson (19), Dorgeles Nene (19), Roko Simic (18) und Lukas Wallner (18), der kurz vor Weihnachten bei uns seinen ersten Profivertrag unterzeichnet hat, absolvieren wieder einige Youngsters des FC Liefering die Vorbereitung gemeinsam mit dem Team von Matthias Jaissle.

Dafür fehlen Mohamed Camara und Jerome Onguene, die mit Mali bzw. Kamerun am Afrika-Cup (von 09. Jänner bis 06. Februar 2022) teilnehmen.

Einen detaillierten Überblick über alle wichtigen Termine unserer Vorbereitung findet ihr HIER.