Historisches Spiel mit euch im Rücken – AUSVERKAUFT!

Volles Haus mit 30.000, Zuschauerobergrenze gefallen

Bessere Nachrichten kann es vor dem wohl größten Spiel unserer Klubgeschichte nicht geben: Mit den angekündigten Lockerungen der Bundesregierung ist eine volle Auslastung der Red Bull Arena beim Hinspiel des UCL-Achtelfinales möglich – das bedeutet, dass wir die Bayern vor einer Megakulisse von knapp 30.000 Fans im Rücken empfangen können! Zu welch sensationellen Leistungen unsere Burschen gemeinsam mit euch imstande sind, haben sie in dieser Saison dabei schon gegen Wolfsburg, Lille oder auch den FC Barcelona gezeigt. Nun können sie es gegen die Bayern beweisen!

#ShineBright

Geschäftsführer Stephan Reiter erklärt dazu:

Wir freuen uns sehr, dass es kurz vor diesem für ganz Österreich historischen Spiel noch zu einer sinn- und auch verantwortungsvollen Lösung gekommen ist. Es geht hierbei ja nicht nur um den Fußball, sondern um viele weitere Veranstaltungen, die – vor allem, weil sie unter freiem Himmel und in Kombination mit weiteren Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden – so gut wie kein Risiko bedeuten. Ich möchte mich dafür bei allen Partnern und den örtlichen Behörden schon im Vorfeld für die Umsetzung dieses bevorstehenden Kraftakts bedanken und freue mich auf ein Fußballfest in der Red Bull Arena!

Update (12. Februar, 19:30 Uhr): AUSVERKAUFT!

Mit Beginn der zweiten Verkaufsphase war es nach nur wenigen Stunden so weit: Alle Tickets für das Hinspiel im Achtelfinale der UEFA Champions League gegen den FC Bayern sind vergriffen. Damit empfangen wir die Münchner am Mittwochabend mit fast 30.000 Fans im Rücken in der Red Bull Arena – Zeit, um gemeinsam Geschichte zu schreiben!

Wichtiger Hinweis: Schwarzmarkttickets werden storniert

⚠️ Da es wieder jede Menge illegale Drittanbieter und Websites gibt, die Tickets für unser Heimspiel in der UEFA Champions League gegen den FC Bayern anbieten, raten wir tunlichst von einem solchen Ticketkauf (z. B. über Viagogo, Willhaben etc.) ab!

Laut unseren AGBs ist dies untersagt. Die Tickets und Dauerkarten werden ausnahmslos storniert. 🚫

Wer sich entscheidet, bei derartigen Drittanbietern Tickets zu kaufen, hat also keine Garantie, am Spieltag wirklich in die Red Bull Arena zu kommen!

Gemäß den geltenden Regelungen der Bundesregierung herrscht in der gesamten Red Bull Arena FFP2-Maskenpflicht sowie die 2G-Regelung für den Stadionzutritt. Informationen rund um die Preise für die verschiedenen Kategorien gibt es HIER.

Zurück zur Emotion! - 20 Bilder