Vermeintlich machbare Gruppengegner in der UEFA Champions League

Wir treffen auf Lille, Sevilla und Wolfsburg

Wir sind zum dritten Mal in Folge in der UEFA Champions League! Kein Bewerb ist geiler, keine Hymne ist ikonischer, kein Mythos ist größer. Und wir sind mittendrin!

Erst am frühen Nachmittag ist die Mannschaft heute nach drei intensiven und sportlich höchst erfolgreichen gemeinsamen Tagen in Kopenhagen wieder nach Salzburg zurückgekehrt. Bereits morgen geht es auch schon wieder in Richtung Hartberg weiter, wo am Samstag das nächste Bundesliga-Match auf dem Programm steht. Aber dennoch wollte die Mannschaft auch den heutigen Abend gemeinsam verbringen, um sich im Trainingszentrum Taxham gemeinsam die Auslosung zur Gruppenphase der UEFA Champions League anzusehen.
 
Bei der UEFA-Auslosung in Istanbul wurden dann von den Ex-Internationalen Michael Essien (u. a. Spieler bei Chelsea, Real Madrid, AC Milan) und Branislav Ivanovic (u. a. Spieler bei Chelsea, Zenit St. Petersburg), zusammen mit Giorgio Marchetti, Stellvertretender Generalsekretär der UEFA, folgende attraktiven Gegner für uns bei dieser dritten Teilnahme an der Königsklasse aus der Glaskugel gezogen:

OSC Lille (FRA/Topf 1)

Stadion: Stade Pierre-Mauroy
Trainer: Jocelyn Gourvennec
Allgemeines: Der aktuelle französische Meister hat in der vergangenen Meisterschaft den Top-Favoriten PSG hinter sich gelassen und liegt in der neuen Saison nach drei Spielen auf Platz 17 der Ligue 1 (20 Klubs).

FC Sevilla (ESP/Topf 2)

Stadion: Estadio Ramon Sanchez Pizjuan
Trainer: Julen Lopetegui
Allgemeines: Der spanische Spitzenklub wurde in der abgelaufenen Saison hinter den Topklubs Atletico, Real Madrid und Barca Vierter und führt die Primera Division nach zwei Runden mit sechs Punkten an. Max Wöber spielte in der Saison 2019 ein halbes Jahr bei den Spaniern.

VfL Wolfsburg (GER/Topf 4)

Stadion: Volkswagen Arena
Trainer: Mark van Bommel
Allgemeines: Auch das Team mit dem Ex-Salzburger Xaver Schlager ist in der Meisterschaft momentan in Führung. Die letzte Saison beendeten die Wolfsburger auf Platz 4.

Spieltermine

Die Spieltage der Gruppenphase stehen fest, die exakten Spieltermine werden von der UEFA demnächst festgelegt.

  • 14./15. September 2021
  • 28./29. September 2021
  • 19./20. Oktober 2021
  • 02./03. November 2021
  • 23./24. November 2021
  • 07./08. Dezember 2021

Statements

Christoph Freund:

Mein Gemütszustand ist noch immer extrem positiv, weil es gestern ein richtig cooler Fußballabend war. Dabei war es beeindruckend, wie unsere junge Mannschaft diese super Stimmung im Stadion aufgesaugt und in positive Energie umgewandelt hat. Wir sind hochverdient in die Gruppenphase der Champions League eingezogen.

In unserer Gruppe G sind jetzt nicht die ganz großen Namen dabei. Aber wir spielen mit Lille gegen den aktuellen französischen Meister. Der FC Sevilla ist eine internationale Topmannschaft, die in den UEFA-Bewerben regelmäßig für Furore sorgt. Und mit Wolfsburg treffen wir auf einen sehr starken deutschen Bundesligisten. Insgesamt ist die Gruppe sehr interessant, wo viel möglich ist. Aber wir wissen auch, dass wir gegen sehr starke Mannschaften spielen.

Matthias Jaissle:

Auch wenn die ganz ganz großen Namen in unserer Gruppe fehlen, so ist der Respekt vor diesen starken Klubs da. Für uns geht es ja darum, dass wir uns mit den Besten in Europa messen wollen. Dazu haben wir jetzt die Möglichkeit und ich freue mich auf die anstehenden Spiele. Ich bin sehr gespannt, wie es unsere junge Truppe in der Champions League machen wird.

Zlatko Junuzovic:

Es ist auf jeden Fall eine sehr interessante Gruppe. Wir freuen uns darüber, dass wir wieder dabei sind, weil wir uns das hart erarbeitet und auch verdient haben. Man hat es gestern an den Reaktionen in Bröndby gemerkt, wie erleichtert jeder Einzelne von uns war, dass wir wieder in der Champions League spielen können. Wir wissen um unsere Stärke und Qualität. Wir wissen aber auch, was uns da erwartet und wie stark die Gegner sind. Wir können uns da mit den Besten messen und darauf freuen wir uns.

Ticketinfo

... folgt im Laufe des morgigen Freitags.

#shinebright

Shine bright for the future