Gemeinsame Zeit mit Zlatko Junuzovic endet im Sommer

Der Spielervertrag des 34-jährigen Routiniers läuft aus und wird nicht verlängert

Die Karriere von Zlatko Junuzovic als Spieler des FC Red Bull Salzburg endet im Sommer, der Vertrag des 34-Jährigen läuft da aus und wird nicht mehr verlängert. Der Steirer musste in der laufenden Saison aufgrund einer bereits im August erlittenen Fersenverletzung monatelange pausieren und kam erst auf fünf Einsätze und 358 Spielminuten.

Sportdirektor Christoph Freund erklärt dazu:

Für uns war das eine alles andere als einfache Entscheidung. Aber wir haben intern lange und ausführlich darüber diskutiert und sind letztlich zur Überzeugung gelangt, dass wir den Vertrag nicht mehr verlängern werden. Diese Entscheidung haben wir ihm aus Gründen der Fairness schon frühzeitig mitgeteilt, um ihm genug Zeit zu geben, sich neu zu orientieren. Sladdi hat sich auch in den letzten für ihn schwierigen Monaten nie hängen lassen und alles getan, um seine Verletzung in den Griff zu bekommen. Ich hoffe, dass er bald wieder der Alte ist und wir gemeinsam mit ihm einen perfekten Abschluss finden und noch zwei weitere Titel feiern können.

Zlatko Junuzovic sieht die Situation so:

Natürlich bedauere ich diese Entscheidung, weil ich sehr gern hier in Salzburg bin und eine tolle, erfolgreiche Zeit hatte. Aber es ist so, wie es ist, und ich schaue nicht nur positiv auf meine Jahre beim FC Red Bull Salzburg zurück, ich schaue auch positiv in die Zukunft. Momentan weiß ich allerdings noch nicht, was sie bringt und wohin mich mein Weg führen wird. Darüber werde ich mir in nächster Zeit Gedanken machen und gemeinsam mit meiner Familie entscheiden, was das Beste für uns ist. Und ich werde bis zum letzten Tag meines Vertrags alles für den FC Red Bull Salzburg geben.

Nach zuletzt verletzungsbedingt schwierigen Monaten freuen wir uns auf weitere geniale Momente mit Sladdi und wollen ihn mit zwei Titeln gebührend verabschieden!