Strahlende Kinderaugen beim Besuch von Marco Rose, Marc Rzatkowski und Bullidibumm

Eine HERZENSANGELEGENHEIT

Wie jedes Jahr statteten die Roten Bullen dem Salzburger Kinderspital einen Weihnachtsbesuch ab. Stellvertretend für uns waren am Mittwoch, den 13. Dezember Trainer Marco Rose, Marc Rzatkowski und Maskottchen Bullidibumm vor Ort und bereiteten den kleinen Patienten eine große Freude. Schließlich konnten diese ihren Idolen so nahe sein wie noch nie.

Marco Rose & Co. kamen natürlich nicht mit leeren Händen und hatten einige Geschenke mit dabei. Aufmunternde Worte für die betroffenen Kinder sowie Autogramme und Erinnerungsfotos durften natürlich auch nicht fehlen. Daneben kam die Zeit zum Wuzeln auch nicht zu kurz – dementsprechend groß war das Leuchten in den Augen der Kinder. Insgesamt vier Kinderstationen wurden besucht, unter anderem die Kinderkrebsstation und die Kinderchirurgie. Überall waren die Kinder begeistert und konnten durch die zahlreichen persönlichen Gespräche viel Auftrieb gewinnen.