Rollstuhlfahrer begleiteten Spieler auf den Rasen | #MoreThanFootball

Beim gestrigen Heimspiel gegen Austria Wien stand nicht nur die starke Leistung unserer Mannschaft im Mittelpunkt, sondern insbesondere der Thementag zur #MorethanFootball Action Week. Seinen Höhepunkt erreichte dieser dabei beim Einlauf beider Teams.

Woche für Woche laufen Mitglieder des Bullidikidz-Clubs an der Hand ihrer Fußball-Helden aufs Feld. Diesmal haben wir uns allerdings etwas Besonderes einfallen lassen. 24 Rollstuhlfahrer kamen zu einem Erlebnis, das sie wohl nicht so schnell vergessen werden, und begleiteten ihre Idole auf den Platz. Daran beteiligten sich nicht nur beide Teams, sondern auch das Schiedsrichtergespann, und man setzte damit gemeinsam ein deutliches Zeichen dafür, dass die Bedeutung des Fußballs weit über Sieg oder Niederlage hinausgeht. Gemeinsam sind wir #morethanfootball.

Was sind die #Morethanfootball Action Weeks?

Dabei handelt es sich um eine Initiative des European Football for Development Networks (EFDN) mit dem Ziel, auf die soziale Verantwortung im Profi-Fußball aufmerksam zu machen und Europas Top-Klubs und deren Partner bei ihren Projekten zu unterstützen bzw. den Erfahrungsaustausch untereinander zu fördern.