Es braucht zwei Hände, um ein Leben zu retten!

Das Thema „plötzlicher Herztod“ ist leider auch im Fußball immer wieder präsent. Im Zuge der Aktion „Hand aufs Herz“ möchten wir deshalb auf die Wichtigkeit von Erste-Hilfe-Maßnahmen hinweisen und unterstützen den Weltrekordversuch im gleichzeitigen Reanimationstraining.

Am 22. September 2018 werden sich am Messegelände Wels insgesamt 12.000 Teilnehmer zusammenfinden und das Reanimieren üben. Sei auch du dabei! Ziel ist es, Hemmschwellen abzubauen und das Bewusstsein für die Laienreanimation zu heben. 

Mit unserer Teilnahme an der Facebook-Challenge – bei der unsere Vereinslegende und aktueller Tormanntrainer der Red Bull Fußball Akademie, Eddie Gustafsson, vormacht, wie es geht – wollen wir auf das außergewöhnliche Projekt aufmerksam machen und nominieren alle anderen Bundesliga-Klubs, ebenfalls dabei mitzumachen.
 

Es gibt keine falsche Erste Hilfe,
außer jene, die unterlassen wird!

Hand aufs Herz – Wir sind dabei!