Rollstuhlfahrer als Eskorte

CAFE Week of Action | Rollstuhlfahrer begleiteten Spieler auf den Rasen

Im Zuge der CAFE Week of Action bekamen 22 Beeinträchtigte im Rollstuhl die Möglichkeit, die Spieler des FC Red Bull Salzburg und des SK Sturm Graz beim Einlaufen zu eskortieren.

Bereits zum zweiten Mal wurde die Feld-Eskorte von Rollstuhlfahrern gestellt. Beachtliche vier Rollstuhlfahrer, die zugleich Fans des SK Sturm sind, reisten extra aus der Steiermark für diese Aktion an, die in diesem Jahr im Rahmen der CAFE Week of Action stattfand.

CAFE steht für Centre for Access to Football in Europe und setzt sich für den barrierefreien Zugang zum Fußball für Menschen mit Beeinträchtigung ein. Auch wir vom FC Red Bull Salzburg wollen im Stadion bzw. in dessen Umfeld laufend Verbesserungen für unsere Fans mit besonderen Bedürfnissen schaffen. Fragen oder Anregungen diesbezüglich können dabei gerne an unsere Fanbeauftragten unter fanbetreuung@redbullsalzburg.at gerichtet werden.