Torschützen: Wildmann (6), Striednig (6),Tomka (4), R. Erdogan (4), Reyer (2), Weiss

Die Salzburger lieferten beim ersten Hallenturnier in Graz eine exzellente Vorstellung ab, präsentierten sich von der ersten Partie an äußerst spielstark und gewannen die Gruppe mit einem überragenden Torverhältnis von 17:3. Dabei konnten JAZ Süd, FC Gleisdorf, FAC und die Admira deutlich geschlagen werden.

Im Viertelfinale trafen die Jungbullen auf den WAC, der an diesem Tag ebenfalls kein Stolperstein für die Mannschaft von Emmanuel Faloba war. Im Halbfinale wartete auf die U10 mit Sturm Graz eine große Herausforderung, die ebenso in souveräner Manier bewältigt werden konnte.

Im Finale gegen den FC Stadlau zeigten die Salzburger ihre beste Turnierleistung, setzten den Gegner sofort unter Druck und führten schnell mit 2:0. In der Folge verabsäumten es die Jungbullen, ihre erspielten Chancen weiterhin zu verwerten. Dem FC Stadlau gelang zwar in der Schlussphase noch der Anschlusstreffer, doch die Faloba-Truppe ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.


ERGEBNISSE

FC Red Bull Salzburg U10 vs. JAZ Süd U10 6:2
FC Red Bull Salzburg U10 vs. FC Gleisdorf U10 7:0
FC Red Bull Salzburg U10 vs. FC Admira Wacker U10 2:0
FC Red Bull Salzburg U10 vs. Floridsdorfer AC U10 2:1
FC Red Bull Salzburg U10 vs. Wolfsberger AC U10 2:0
FC Red Bull Salzburg U10 vs. SK Sturm Graz U10 4:2
FC Red Bull Salzburg U10 vs. FC Stadlau U10 2:1

PLATZIERUNGEN

1) FC Red Bull Salzburg
2) FC Stadlau
3) FC Brunn
4) SK Sturm Graz
5) FC Admira Wacker Mödling
6) Floridsdorfer AC
7) JAZ Süd
8) Wolfsberger AC
9) GAK
10) FC Gleisdorf