FC Liefering U10 vs. SV Austria Salzburg U11 5:0 (3:0). Torschützen: Wildmann (3), Hajdini, R. Erdogan

Im Topspiel der fünften Runde trafen die Jungbullen auf die zweitplatzierte Salzburger Austria. Bislang waren beide Teams ungeschlagen, aber die Mannschaft von Emmanuel Faloba führte die Tabelle aufgrund des besseren Torverhältnisses an.

Die U10 zeigte von der ersten Minute an erfrischenden Fußball, ließ dem Gegner kaum Räume, kombinierte sich oftmals gefährlich in den Strafraum und erzielte durch Lucas Wildmann sowie Rüstü Erdogan früh die ersten beiden Tore. Florent Hajdini sorgte mit einem sehenswerten Treffer bereits vor der Pause für die Vorentscheidung.

Auch in Durchgang zwei änderte sich nichts am Spielgeschehen, die Hausherren waren weiterhin in allen Belangen überlegen und bauten die Führung durch zwei Tore von Lucas Wildmann auf 5:0 aus, was gleichbedeutend mit dem Endergebnis war. Dabei ließen die Jungbullen keine einzige nennenswerte Möglichkeit der Gäste zu und bauten den Vorsprung in der Tabelle auf 3 Zähler aus.