Torschützen: Rohrmoser (8), Residovic (7), Weiss (4), Niederhauser (3), Gerl (2), Eigentor

Nach einem äußerst gelungenen Turnierbeginn gegen Elixhausen (6:0) folgte eine spielerisch überragende Leistung gegen Ebenau (9:0) mit vielen exzellenten Ballstafetten, vor allem aber auch schönen Toren. In Partie drei gegen Plainfeld mussten die Jungbullen einem frühen Rückstand aus einem Freistoß nachlaufen, der aber rasch zu einem 4:1 gedreht werden konnte. Die Strobler machten den Salzburgern im vorletzten Spiel das Leben richtig schwer, attackierten früh und erkämpften sich ein 1:1. Schlussendlich krönte die U10 ihre tolle Vorstellung mit einem deutlichen 5:0 gegen den SSK 1919, was gleichbedeutend mit dem Gruppensieg und dem damit verbundenen Aufstieg war.

ERGEBNISSE

FC Liefering vs. USV Elixhausen 6:0
FC Liefering vs. USV Ebenau 9:0
FC Liefering vs. USV Plainfeld 4:1
FC Liefering vs. SK Strobl 1:1
FC Liefering vs. 1. SSK 1919 5:0