Torschützen: Müller (3), Residovic (2), Freund (2), Memic, Selimbasic, Eigentor

Im Rahmen des international topbesetzten McDonald’s Fußball-cups in Weil konnten unsere Jungbullen den achten Platz belegen.

Mit einem 0:0 im Auftaktspiel gegen den FC Basel starteten unsere Jungbullen von der U10 mit einer eher verhaltenen Leistung ins Turnier. Schon in der darauf folgenden Partie gegen das Dream-Team von Freiburg zeigten die Jungs aber wieder ihre ganze Klasse und siegten verdient mit 6:1. Im letzten Gruppenspiel gegen Bayer 04 Leverkusen wurde die Mannschaft von Trainer Mario Lindlbauer aber erneut für kleinere Fehler in der Defensive eiskalt bestraft, aber trotz der 2:3-Niederlage kamen wir als Gruppenzweiter ins Viertelfinale, wo unsere Jungs auf das Team von Juventus Turin traf. In diesem Spiel ließen die Jungbullen nur wenige Chancen des Gegners zu und erspielten sich sehr gute Torchancen. Leider mussten wir uns nach einer 1:0-Führung dennoch am Ende mit 1:2 geschlagen geben.

Im Spiel um Platz fünf gegen den FC Metz konnten die Jungbullen, nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit, das Penalty-Schießen nicht für sich entscheiden und belegten letztendlich in der Gesamtwertung den achten Platz.

Ergebnisse:

FC Liefering vs. FC Basel; 0:0
FC Liefering vs. Dream-Team Freiburg; 6:1 
FC Liefering vs. Bayer 04 Leverkusen; 2:3
FC Liefering vs. FC Juventus Turin; 1:2
FC Liefering vs. FC Metz; 1:1 (2:3 n.P.)