Torschützen: Residovic (4), Memic (2), Selimbasic, Avdic, Freund, Hillebrand, Rohrmoser, van Velzen

Unsere U10-Jungbullen nahmen am vergangenen Wochenende beim 37. internationalen U10-Hallenturnier in Moosburg teil.

Gleich im ersten Gruppenspiel traf die Mannschaft von Mario Lindlbauer dabei auf den Gastgeber FC Moosburg und startete mit einem 4:0-Sieg sehr gut in das hochkarätig besetzte Turnier.

Nach einem weiteren Sieg über den SSV Jahn Regensburg musste sich unsere U10 jedoch den Altersgenossen vom FC Bayern München knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Unsere Mannschaft bewies aber wieder einmal Moral und Kampfgeist, gewann in weiterer Folge das entscheidende Gruppenspiel gegen den SK Slavia Prag knapp, aber verdient mit 2:1 und konnte nach vier Spielen mit neun Punkten und mit einem Torverhältnis von 8:2 als Gruppenzweiter ins Halbfinale aufsteigen.

Dort trafen wir auf den Ersten der Gruppe A – die SpVgg Unterhaching – und konnten in diesem Spiel einerseits leider unsere Chancen nicht nutzen und machten andererseits ungewohnt viele Eigenfehler, was dazu führte, dass wir in diesem Spiel nicht als Sieger vom Platz gingen.

Im Spiel um Platz drei trafen die Jungbullen auf die SpVgg Landshut, die sich im Halbfinale nur knapp dem FC Bayern München geschlagen geben musste. Unsere Jungs zeigten gegen den doch überraschend guten Gegner wohl die beste Leistung an diesem Turniertag, überzeugten mit viel Spielfreude, enormem Einsatz und konnten sich mit einem deutlichen 3:0-Sieg den dritten Platz in diesem Turnier sichern.

ERGEBNISSE

FC Liefering vs. FC Moosburg; 4:0
FC Liefering vs. SSV Jahn Regensburg; 2:0
FC Liefering vs. FC Bayern München; 0:1
FC Liefering vs. SK Slavia Prag; 2:1
FC Liefering vs. SpVgg Unterhaching; 1:3
FC Liefering vs. SpVgg Landshut; 3:0