Unsere U10 zeigte in allen Spielen einen ansehnlichen Fußball und krönte sich mit 14:0 Toren an diesem Tag zum Hallenlandesmeister. Obwohl es im ersten Spiel gegen defensiv agierende Austrianer bei einem 0:0 blieb, ließen sich unsere Burschen nicht aus der Ruhe bringen und wurden immer besser. So konnten die beiden restlichen Gruppenspiele dank spielerisch überzeugender Leistungen mit 3:0 (TSU Bramberg) und 6:0 (UFC Leopoldskron-Moos) gewonnen werden. Auch im Halbfinale gegen Grödig gingen unsere Jungbullen hochverdient mit 4:0 als Sieger vom Platz. Im Finale gegen den USC Piesendorf vergaben unsere Burschen dann fast fahrlässig ihre Chancen, konnten sich schlussendlich aber trotzdem mit einem 1:0-Sieg feiern lassen.  

Trainer Mario Lindlbauer war zufrieden: 

Großes Lob und Glückwunsch an die gesamte Mannschaft! Ein Torverhältnis von 62:0 aus Vor-, Zwischen- und Finalrunde kann sich sehen lassen. Dazu haben wir auch noch die beiden Torschützenkönige gestellt!

ERGEBNISSE

Red Bull Fußball Akademie U10 vs. SV Austria Salzburg U10; 0:0
Red Bull Fußball Akademie U10 vs. TSU Bramberg U10; 3:0
Red Bull Fußball Akademie U10 vs. UFC Leopoldskron-Moos U10; 6:0
Red Bull Fußball Akademie U10 vs. SV Grödig U10; 4:0
Red Bull Fußball Akademie U10 vs. USC Piesendorf U10; 1:0