Unsere Burschen ergattern den zweiten Rang

Wir starteten gegen den FC Wacker Burghausen sehr fokussiert in die Partie, taten uns jedoch etwas schwerer als erwartet. Schlussendlich konnten wir uns aber doch verdient mit 2:1 durchsetzen. In den nächsten Gruppenspielen fuhren wir drei weitere Siege ein, sodass die erste Begegnung gegen Rapid nur zweitrangig für den weiteren Turnierverlauf war: In einer temporeichen Partie auf Augenhöhe mussten wir uns den Wienern leider unglücklich mit 0:2 geschlagen geben.

In der anschließenden K.-o.-Phase eilten wird von Sieg zu Sieg, schlugen Wacker Innsbruck und Augsburg klar.

Im Finale gab’s das Rematch gegen Rapid: In einem offenen Schlagabtausch mit guten Torchancen auf beiden Seiten dauerte es bis zur letzten Minute, ehe die Wiener netzten. Unsere Jungbullen versuchten noch mal alles, doch leider wollte der Ausgleich nicht mehr gelingen.

Fazit: Starke Leistung unserer Burschen, die sich den Sieg heute verdient gehabt hätten. Wir können wieder sehr viel Positives aus diesem Turnier mitnehmen!

 

Ergebnisse:

Red Bull Fußball Akademie vs. SV Wacker Burghausen; 2:1
Red Bull Fußball Akademie vs. SV Seekirchen; 4:0
Red Bull Fußball Akademie vs. SAK 1914; 2:0
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Juniors OÖ; 1:0
Red Bull Fußball Akademie vs. SK Rapid Wien; 0:2
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Wacker Innsbruck; 5:1
Red Bull Fußball Akademie vs. FC Augsburg; 2:0
Red Bull Fußball Akademie vs. SK Rapid Wien; 0:1