Seekirchen in Schach gehalten

Mit viel Elan startete unsere U10 in den Nachtrag der ersten Meisterschaftsrunde gegen Seekirchen. Der körperlich überlegene Gegner bot lange Paroli, konnte dem größer werdenden Druck aber nur 20 Minuten standhalten – 1:0! In Durchgang zwei präsentierten wir uns wesentlich effizienter. Nach sehenswerten Kombinationen landete das Spielgerät zumeist im Netz. Da uns die Seekirchner gelegentlich mit hohen Bällen in Verlegenheit brachten, sahen die Anwesenden in der Crunch-Time gar noch ein Schützenfest, das mit einem 6:2 sein Ende fand.