Test: Red Bull Salzburg U11 - FC Utrecht 6:3 (4:1)

Kader RBS: Saller, Atiabou, Christofori, Kameri, Rottensteiner, Gertig, Sfait, Tuba, Slatin, Dressl, Füreder, Aigner, Clement, Bijelic, Hauk, Stjepanovic, Reischl

Tore RBS: Slatin, Kameri (2), Füreder, Sfait, Rottensteiner

Die U11 Red Bulls überraschten den FC Utrecht von Beginn an mit ihrer Offensivpower. Die Jungbullen fegten in der ersten Hälfte wie ein Orkan über den Gegner hinweg und erspielten sich zahlreiche Torchancen.

Das wirkte sich auch auf das Ergebnis aus. In der ersten Hälfte hieß es 4:1 für die Salzburger.

In der zweiten Hälfte wurde die komplette Mannschaft durchgetauscht. Am Ende siegten die Jungbullen mit 6:3.

Trainer Sascha Milicevic: "Eine reife Leistung von meiner Mannschaft, die Art und Weise wie die Tore herausgespielt wurden, war beeindruckend, mit einer höheren Effizienz vor dem Tor hätte der Sieg auch höher ausfallen können."