Jungbullen fangen sich nach Auftaktniederlage und gewinnen danach das Turnier.

Red Bull Salzburg U11 - SV Seekirchen 0:1

Red Bull Salzburg U11 - SK/PSV Salzburg 10:0, Tore RBS: Kameri (6), Aigner (3), Rottensteiner

Red Bull Salzburg U11 - ÖTSU Hallein 6:0, Tore RBS: Rottensteiner (2), Kameri, Sfait, Aigner, Slatin

Red Bull Salzburg U11 - SV Kuchl 3:2, Tore RBS: Christofori, Aigner, Kameri

Red Bull Salzburg U11 - SV Scholz Grödig 6:1, Tore RBS: Rottensteiner (3), Sfait (2), Kameri

Kader RBS: Saller, Rottensteiner, Kameri, Atiabou, Christofori, Gertig, Slatin, Sfait, Aigner, Bijelic

Tore RBS: Kameri (9), Rottensteiner (6), Aigner (5), Sfait (3), Christofori (1), Slatin (1) 

Im ersten Spiel gegen Seekirchen wollte der Ball nichts in Tor, doch danach wussten die U11 Red Bulls auf der ganzen Linie zu überzeugen.

Die Jungbullen holten sich mit einem Torverhältnis von 25:2 den Turniersieg und ziehen damit in das Finale der Landesmeisterschaft ein.