Torschützen: Lechner (5), Strobl (2), Sulzbacher (2), Huber (2), Öztürk, Pollmann, Omerovic

Ab dem ersten Spiel zeigten die Jungbullen beim Catnic Cup Backnang – an dem 64 internationale Topteams wie beispielsweise Juventus Turin, FC Basel etc. teilnahmen – ihre Ambitionen, ganz vorne mitzuspielen. Bereits in der Gruppenphase zeigten die Salzburger eine ansprechende Leistung und stiegen ohne Niederlage in die Zwischenrunde auf, in der sich die besten acht Teams messen konnten. Leider wollte es der Mannschaft von Robert Gierzinger – trotz dominanter Spielweise und etlicher Torchancen – in drei Partien nicht gelingen, die Kugel im Tor unterzubringen, sodass man sich mit drei torlosen Remis begnügen musste. An FSV Frankfurt scheiterten die Salzburger im Neunmeterschießen und qualifizierten sich damit leider nicht für das Halbfinale. Im anschließenden Kreuzspiel setzte sich die U11 im Neunmeterschießen knapp durch, ehe man im Spiel um Platz fünf Fortuna Köln keine Chance ließ und 3:0 gewann. Mit der Leistung im Turnier können die Jungbullen sehr zufrieden sein, blieben sie doch ohne Niederlage in der regulären Spielzeit und am Finaltag ohne Gegentreffer.

ERGEBNISSE

FC Liefering vs. Arminia Bielefeld 3:0
FC Liefering vs. Galatasaray Istanbul 2:1
FC Liefering vs. Greuther Fürth 1:1
FC Liefering vs. Germania Schnelsen 1:0
FC Liefering vs. FSV Bissingen 1:0
FC Liefering vs. SV Schaffhausen 3:0
FC Liefering vs. FC Augsburg 0:0
FC Liefering vs. FSV Frankfurt 0:0
FC Liefering vs. Fortuna Köln 0:0
FC Liefering vs. VfB Stuttgart 0:0 (3:1 n.N.)
FC Liefering vs. Fortuna Köln 3:0