Torschützen: Lechner (4), Pessentheiner (2), Sulzbacher (2), Czok, Strobl

Vergangenes Wochenende nahm unsere U11 in Orth an der Donau an einem der größten Turniere (24 Mannschaften) dieser Altersstufe in Europa teil. Dabei präsentierte sich die Mannschaft von Robert Gierzinger über weite Strecken in sehr guter Verfassung. Die Vorrunde konnten die Jungbullen mit drei Siegen gegen Slavia Prag, ASV 13 Wien und das italienische Topteam Juventus Turin auf dem ersten Tabellenplatz abschließen. Auch in Runde 2 gelang den Salzburgern nach dem Sieg gegen die Admira und der knappen Niederlage gegen Rapid Wien der Aufstieg. In der ersten Partie der Zwischenrunde hatten die Jungbullen gegen den FC Barcelona kein Glück, dominierten zwar das Spiel, mussten jedoch in der Schlussphase nach einem Freistoß den einzigen Gegentreffer hinnehmen. Zuvor war Valentin Sulzbacher an der Latte gescheitert. In den letzten drei Spielen zeigte die U11 noch mal ihr Können, remisierte gegen Werder Bremen und gewann gegen die Wiener Austria. Im abschließenden Spiel um Platz 9 gingen die Salzburger dann nach Elfmeterschießen gegen den FC Liverpool als Verlierer vom Platz. Somit beendeten die Jungs von Robert Gierzinger das Turnier auf dem 10. Platz.
 

ERGEBNISSE

FC Red Bull Salzburg U11 vs. Slavia Prag 1:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. ASV 13 Wien 2:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. Juventus Turin 1:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. Admira Wacker 2:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. Rapid Wien 0:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. FC Barcelona 0:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. SV Werder Bremen 2:2
FC Red Bull Salzburg U11 vs. Austria Wien 1:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. FC Liverpool 2:3 n.E (1:1)