SV Wals-Grünau U12 vs. FC Liefering U11 1:11 (0:6). Torschützen: Lechner (4), Sulzbacher (2), Nagy, Omerovic, Huber, Öztürk, Eigentor

Die Jungbullen brauchten am kleinen Kunstrasenplatz in Wals-Grünau einige Zeit, um ins Spiel zu finden. Als Dominik Lechner nach flacher Hereingabe von Emir Hasanovic auf 1:0 stellte, war der Bann gebrochen. Die Salzburger fanden nun besser in die Partie, strahlten Ruhe am Ball aus und sorgten mit gezieltem Spielaufbau sowie tollen Kombinationen für Aufsehen. Die nächsten schönen Treffer durch Dominik Lechner (2), Mate Nagy, Noel Huber und ein verwandelter Elfmeter durch den Türhüter Edin Omerovic waren die logische Folge. Somit ging es mit dem komfortablen 6:0 in die Pause.

Auch in Durchgang zwei änderte sich nichts, die Mannschaft von Robert Gierzinger begeisterte weiterhin mit viel Zug zum gegnerischen Tor und war analog der ersten Spielzeit deutlich überlegen. Der U11 gelangen noch fünf – teilweise schön herausgespielte – Treffer durch Dominik Lechner, der seine Tore drei und vier erzielte, einen Sulzbacher-Doppelpack, Bartu Öztürk und ein Eigentor von Wals-Grünau. Schlussendlich feierten die Jungbullen erneut einen klaren 11:1-Erfolg gegen die U12 des SV Wals-Grünau.