Torschützen: Lechner (3), Czok, Sulzbacher, Pessentheiner

Die Jungbullen starteten gegen den späteren Sieger TSG 1899 Hoffenheim gut ins Turnier und erspielten sich ein torloses Remis. In der zweiten Partie gegen St. Gallen gelang den Salzburgern ein Blitzstart. Raphael Czok versenkte die Kugel nach idealem Pollmann-Zuspiel unhaltbar im langen Eck, ehe Dominik Lechner und Valentin Sulzbacher aufs verdiente 3:0 stellten. Gegen den FC Südtirol zeigte sich die Mannschaft von Robert Gierzinger nicht so effizient, kam nach zahlreichen vergebenen Möglichkeiten über ein 0:0 nicht hinaus. Mit dem 0:2 gegen die Landesauswahl Tirol verpasste die U11 das Halbfinale knapp, setzte sich aber im  Platzierungsspiel um Platz fünf nach einer überzeugenden Leistung gegen den FC Basel klar mit 3:0 durch.

ERGEBNISSE

FC Liefering vs. TSG 1899 Hoffenheim 0:0
FC Liefering vs. St. Gallen 3:0
FC Liefering vs. FC Südtirol 0:0
FC Liefering vs. Landesauswahl Tirol 0:2
FC Liefering vs. FC Basel 3:0