Torschützen: Lechner (3), Sulzbacher (2), Kamara

Die Jungbullen absolvierten am vergangenen Sonntag das zweite Turnier innerhalb von zwei Tagen, starteten dabei prächtig und konnten durch ein Tor von Valentin Sulzbacher Bayer Leverkusen hauchdünn mit 1:0 bezwingen. Gegen Karlsruhe lag die U11 0:1 zurück, doch Dominik Lechner gelang der zwischenzeitliche Ausgleich, ehe Valentin Sulzbacher nach einer schönen Flanke von Raphael Czok den 2:1-Siegestreffer erzielte. Auch im Prestigeduell gegen die Bayern setzten sich die Salzburger dank des überragenden Dominik Lechner, der ideal von Oumaru Kamara bedient wurde, mit 1:0 durch. Somit stieg die U11 als Gruppenerster in die Finalrunde mit vier Teams auf, wobei nur noch zwei Partien zu absolvieren waren (der Sieg gegen Bayer Leverkusen wurde mitgenommen). Mit dem Erfolg gegen Werder Bremen sicherte sich die Mannschaft von Robert Gierzinger den Turniersieg, auch wenn das abschließende Spiel gegen Schalke 04 knapp verloren ging.

ERGEBNISSE

FC Red Bull Salzburg vs. Bayer 04 Leverkusen 1:0
FC Red Bull Salzburg vs. Karlsruher SC 2:1
FC Red Bull Salzburg vs. FC Bayern München 1:0
FC Red Bull Salzburg vs. SV Werder Bremen 2:0
FC Red Bull Salzburg vs. FC Schalke 04 0:2