Torschützen: Residovic (12), Memic (7), Avdic (5), Van Velzen (3)

Hervorragende Leistung! Zum topbesetzten internationalen Blausteiner-Hallenpokal reisten wir zwar nur mit sechs fitten Spielern an, holten am Ende aber trotzdem einen starken dritten Platz.

Die Mannschaft startete sehr konzentriert in die erste Partie und punktete völlig verdient dreifach gegen den FC Luzern. Im zweiten Spiel gegen den FC Bayern München kämpften wir nach Anfangsschwierigkeiten und einem Gegentreffer unermüdlich und drängten mit einigen Großchancen auf den Ausgleich. Trotz des leidenschaftlichen Einsatzes wurden unsere Jungbullen jedoch nicht belohnt. Gegen das erste Team des Gastgebers TSV Blaustein spielte sich unsere U11 in einen Torrausch und ging als klarer Sieger mit 8:0 vom Feld. Um das Viertelfinal-Ticket frühzeitig zu lösen, musste im nächsten Spiel mindestens ein Unentschieden her. Und so kam es auch: Wir und die SpVgg Greuther Fürth neutralisierten uns, sodass am Ende ein leistungsgerechtes 0:0-Remis für das Weiterkommen sorgte. Im letzten Gruppenspiel gegen den SF Dornstadt traf der überragende Jusuf Residovic gleich vierfach und trug somit maßgeblich zum 9:1-Erfolg bei. Im Viertelfinale wartete RB Leipzig für das Team um die Trainer Thomas Mazzolini und Christoph Knaus ein besonderes Highlight. Unsere Jungbullen traten höchst motiviert auf und erspielten sich einen, in der Höhe völlig verdienten, 6:1-Erfolg. Besonders bemerkenswert: Obwohl wir lediglich einen Auswechselspieler hatten, zeigten sich keinerlei Ermüdungserscheinungen. Im Halbfinale wartete Bayer 04 Leverkusen der nächste große Name in diesem Turnier. Wir markierten zunächst die frühe 1:0-Führung und auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich antworteten wir erneut mit einem Treffer. Am Ende drehten die Leverkusener jedoch noch das Spiel, sodass wir uns mit 2:3 geschlagen geben mussten.

Ein riesengroßes Lob gilt unseren Jungbullen, die sich zu keiner Zeit aufgaben und mit einer klasse Mentalität sowie einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein hervorragendes Turnier absolvierten!

ERGEBNISSE:

FC Red Bull Salzburg U11 vs. FC Luzern U11; 2:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. FC Bayern München U11; 0:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. TSV Blaustein I U11; 8:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. SpVgg Greuther Fürth U11; 0:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. SF Dornstadt U11; 9:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. RB Leipzig U11; 6:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. Bayer 04 Leverkusen U11; 2:3