RB Leipzig U11 vs. Red Bull Fußball Akademie U11; 1:2 (0:2; 1:0; 0:0)

Unsere U11 hatte die Möglichkeit, sich mit den Roten Bullen aus Leipzig zu messen und startete sehr fokussiert und motiviert in das Match. Durch intensives Pressing konnten unsere Jungbullen den gegnerischen Spielaufbau immer wieder stören und nach Ballgewinn schnell umschalten. Daraus resultierten einige gute Chancen, wovon im ersten Drittel zwei genutzt werden konnten. So gelang durch eine sehr gute Aktion über den Flügel der Führungstreffer, ehe wenig später nach tollem Pressing das 2:0 fiel.

Im zweiten Drittel präsentierte sich Leipzig dann zweikampfstärker und individuell verbessert. Unsere Burschen hielten aber super dagegen, mussten jedoch nach einem individuellen Fehler ein Gegentor hinnehmen. Die Mannschaft des Trainergespanns Knaus/Mazzolini ließ sich durch den Gegentreffer aber überhaupt nicht beirren und fightete unermüdlich bis zum nächsten Pausenpfiff.

Im letzten Spielabschnitt merkte man der Mannschaft an, dass sie die Begegnung unbedingt gewinnen wollte. Das offensiv geprägte Spiel blieb bis zum Schluss spannend mit Chancen auf beiden Seiten. Die größten Möglichkeiten, um den Sack zuzumachen, fanden dabei unsere Salzburger vor, es blieb aber beim verdienten 2:1-Sieg gegen starke Leipziger.

Das Trainergespann resümierte: 

Unser Team spielte einen temporeichen Fußball und überzeugte wieder mit enormer mannschaftlicher Geschlossenheit. Der Sieg war aufgrund des Einsatzes, den die Burschen an den Tag legten, absolut verdient.