U11 bleibt in der U12 weiter auf der Siegerstraße

FC Red Bull Salzburg U11 vs. SAK 1914 U12; 9:0 (4:0); Torschützen: Memic (3), Residovic (2), van Velzen, Pagitsch, Freund, Selimbasic

Unsere Jungbullen von der U11 spielten ein offensiv sehr gutes Meisterschaftsspiel gegen die U12 des SAK 1914 und zeigten mit einer überragenden Leistung, dass sie nahtlos an die Erfolge in der Vorwoche anknüpfen wollten. Die Mannschaft von Christoph Knaus und Thomas Mazzolini übernahm von Beginn an das Kommando und suchte immer wieder den schnellen Weg nach vorne. Anfangs fehlte es zwar noch an der Genauigkeit im letzten Pass und im Abschluss, aber nach dem 1:0 war der Knoten geplatzt und wir konnten uns bis zur Halbzeit einen verdienten 4:0-Vorsprung erspielen.

Für die zweite Spielhälfte nahm sich das Team vor, genauso dominant und druckvoll agieren zu wollen wie in der ersten Hälfte. Dieses Vorhaben setzten unsere Jungs perfekt um und gewannen die Meisterschaftspartie verdient mit 9:0.