FC Red Bull Salzburg U11 vs. ASV Salzburg U12; 3:0 (0:0); Torschützen: Van Velzen, Reiterer, Selimbasic

Unsere Jungbullen von der U11 setzten auch im Heimspiel gegen ASV Salzburg ihren Erfolgslauf in der Meisterschaft fort. Von Beginn an übernahm die Mannschaft von Christoph Knaus und Thomas Mazzolini das Kommando und agierte im gesamten Spielverlauf sehr konzentriert. Daher dauerte es nicht lange, bis wir den gegnerischen Strafraum zur Angriffszone erklärten. Trotz zahlreicher Chancen in der ersten Halbzeit dauerte es bis zur zweiten, bis der Ball erstmals den Weg ins Tor fand. In der 37. Minute fiel endlich der längst überfällige Führungstreffer. Zwar hatte der Gegner im Ansatz ein paar gute Umschaltmomente, aber unsere Arbeit gegen den Ball war an diesem Abend wieder hervorragend und der 3:0-Sieg für unsere Jungbullen daher mehr als verdient.