U11 mit Platz 9 in die Winterpause

Torschützen: Freund (6), Lanthaler, Memic, Rohrmoser

Wir taten uns an diesem Turniertag von Beginn an sehr schwer, unser Spiel auf das Parkett zu bringen. Die erste Begegnung gewannen wir noch mit einem Last-minute-Tor. In der Folge konnten wir aber nicht mehr zusetzen und verloren die nächsten zwei Gruppenspiele. Unsere U11 sammelte sich wieder und bestritt die Partie gegen den TSV Poing siegreich, gewann mit 5:0. Im letzten Gruppenspiel hatten wir eine interessante Konstellation – bei einem Sieg winkte der Aufstieg ins Halbfinale; bei einer Niederlage hingegen mussten wir um Platz 9 spielen. Die Mannschaft versuchte alles, aber an diesem Tag waren die Stuttgarter Kickers besser und gewannen dieses Spiel. In der abschließenden Partie um Platz 9 konnten wir noch einmal ansatzweise zeigen, was in uns steckt und verabschiedeten uns mit einem verdienten 3:0-Erfolg aus dem Turnier!

Der neunte Turnierplatz schmälert nicht die bis dahin gezeigten Leistungen der Mannschaft, denn unsere Burschen machten Woche für Woche eine tolle Entwicklung.

Ergebnisse

Red Bull Fußball Akademie vs. SSV Ulm; 1:0
Red Bull Fußball Akademie vs. TSV 1860 München; 0:1
Red Bull Fußball Akademie vs. TSV Milbertshofen; 0:3
Red Bull Fußball Akademie vs. TSV Poing; 5:0
Red Bull Fußball Akademie vs. Stuttgarter Kickers; 0:3
Red Bull Fußball Akademie vs. ASV Dachau; 3:0