Torschützen: Memic (3), Selimbasic (2), Residovic (2), Pagitsch (2), Hillebrand, Avdic

Am vergangenen Wochenende bestritten unsere Jungbullen der U11 ihr erstes Hallenturnier. Aus der Sicht des Trainerteams – Christoph Knaus und Thomas Mazzolini – war es sehr spannend, zu sehen, wo unsere Mannschaft aktuell steht. Die Jungs fanden zu Beginn noch nicht so richtig in das Spiel, und es gab auch anfangs das eine oder andere Abstimmungsproblem. Allerdings steigerten wir uns von Minute zu Minute und konnten die ersten beiden Spiele für uns entscheiden. Wie es der Turniermodus verlangte, konnte nur der Gruppenerste in die nächste Runde aufsteigen. Somit stellte das dritte Match – ausgerechnet gegen den FC Bayern München – das Entscheidungsspiel dar. Die Mannschaft zeigte eine tolle Leistung und dominierte die Partie gegen die Bayern deutlich. Wir waren sehr aggressiv gegen den Ball, vergaben aber eine entscheidende Torchance. In den letzten Sekunden bekamen wir dann mit der letzten Aktion aus einem Eckball noch das Gegentor. Das war besonders bitter für unsere Jungs, die für ihren leidenschaftlichen Einsatz nicht belohnt wurden. Aber unsere Mannschaft setzte sich sofort wieder ein neues Ziel, und das lautete: die restlichen drei Spiele noch zu gewinnen, um zumindest Platz 5 zu erreichen. Hoch konzentriert gingen unsere tapferen Jungs in die letzten drei Spiele und erreichten das angestrebte Ziel mit drei Siegen und einer sehr eindrucksvollen Performance. Für das erste Hallenturnier war das eine wirklich sehr gute Leistung der gesamten Mannschaft, auf der es nun für die bevorstehende Hallensaison aufzubauen gilt.

 

ERGEBNISSE:

FC Red Bull Salzburg U11 vs. DFI Bad Aibling U11; 3:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. SG Zwiesel U11; 2:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. FC Bayern München U11; 0:1
FC Red Bull Salzburg U11 vs. SV Wacker Burghausen; 1:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. FC Viktoria Pilsen; 3:0
FC Red Bull Salzburg U11 vs. SpVgg Ruhmannsfelden U11; 2:0