Torschützen: Residovic (5), Memic (5), Freund (3), Rohrmoser (2), Selimbasic (2), Hillebrand (2), Reichl

Unsere U11 vertrat bei der Vorrunde der Hallenlandesmeisterschaft unsere U12 und erreichte souverän die Zwischenrunde.

Wir gingen von Beginn an motiviert und engagiert ans Werk. Unsere Burschen spielten die ersten zwei Partien sehr souverän und erfolgreich. Auch in Match drei startete die Mannschaft von Thomas Mazzolini und Christoph Knaus gut in die Partie und ging verdient in Führung. Wir waren weiter am Drücker und hatten mit einem Stangenschuss die Riesenchance auf das 2:0. Im Gegenzug mussten wir aus einem Konter den Ausgleich hinnehmen und mussten mit ansehen, wie die Grödiger in dieser Phase das stärkere Team waren. Unsere U11 war enttäuscht und wollte im nächsten Spiel die Chancenauswertung sowie das Spiel nach vorne wieder genauer und präziser anlegen. Das gelang über weite Strecken, und so gingen wir gegen die Strobler auch wieder als Sieger vom Platz. In der letzten Partie gelang uns gegen einen gut organisierten und engagierten Gegner verdient die 1:0-Führung. Danach konnten wir aber nicht mehr die gewünschten Akzente setzen und erhielten noch zwei Gegentreffer. Somit holte sich die U12 aus Eugendorf den 1. Platz der U12-Vorrunde, aber wir schafften gegen die um einen Jahrgang älteren Gegner hochverdient den Aufstieg in die Zwischenrunde.

ERGEBNISSE

Red Bull Fußball Akademie U11 vs. ÖTSU Hallein U12; 7:0
Red Bull Fußball Akademie U11 vs. 1. SSK 1919 U12; 8:0
Red Bull Fußball Akademie U11 vs. SV Grödig U12; 1:1
Red Bull Fußball Akademie U11 vs. SK Strobl U12; 3:0
Red Bull Fußball Akademie U11 vs. USC Eugendorf U12; 1:2