Red Bull Fußball Akademie U11 vs. Stuttgarter Kickers U11; 8:2 (2:0/2:0/4:2)

Wir nahmen von Beginn an das Heft in die Hand und setzten die Gäste sofort unter Druck. Die Vorgabe des aggressiven Gegenpressings wurde konsequent umgesetzt und führte auch zum verdienten 1:0-Führungstreffer durch Arda Bahadir. Philipp Köhler wurde danach mustergültig bedient und versenkte den Ball im rechten Kreuzeck – 2:0. Trotz einiger Umstellungen fanden wir in Abschnitt zwei wieder sofort in unser Spiel und erhöhten durch Christoph Schaider und wiederum Arda Bahadir auf 4:0.

Im letzten Drittel konnten wir dann wieder einmal unsere überlegene Kondition zum Ausdruck bringen, liefen den Gegner permanent an und holten uns früh das Leder. Diese Ballgewinne münzten dann Rumpler, Hillebrand und Würzburger in Tore um. Zusammenfassend muss der Mannschaft ein Pauschallob für Aggressivität und sehr hohe Laufbereitschaft ausgesprochen werden.