LAZ Rif-Akteure ohne Chance

Das zweite Testspiel des neuen Jahres verlief ganz nach dem Geschmack von Übungsleiter Rudi Hinterseer. Gegen die aufopferungsvoll kämpfende Truppe des LAZ Rif starteten die Burschen furios und wirbelten regelrecht gen Tor. Mit ansehnlichen Ballstafetten kombinierten sich die Burschen in der Anfangsphase in den Strafraum, gleich drei Mal klingelte es.

Unterm Strich stand ein ungefährdeter 4:0-Triumph zu Buche, womit sich das Trainerteam sehr zufrieden zeigte. Weiter so!