U11 mit deutlicher Steigerung

Passqualität als Grundstein

Ins Meisterschaftsspiel gegen die U12 von Wals-Grünau starteten wir mit sehr präzisem Passspiel. Von Beginn an war zu erkennen, dass die Jungbullen topmotiviert agierten und die Partie voller Tatendrang an sich reißen wollten. Zudem zeigten sich die Hinterseer-Schützlinge äußerst klar vor dem Gehäuse und erzielten Tor um Tor – bereits zur Pause stand es 7:0. In Hälfte zwei flachte das Match etwas ab, unsere Burschen legten im letzten Angriffsdrittel nicht mehr die Entschlossenheit aus Durchgang eins an den Tag. Der beeindruckende 10:1-Triumph konnte sich natürlich dennoch sehen lassen.

Dementsprechend gewann Trainer Hinterseer der Vorstellung vieles ab: „Es war eine deutliche Steigerung im Vergleich zur letzten Begegnung, unsere Passqualität war der Grundstein für den Erfolg. Die Burschen kombinierten durch die Reihen und trafen vor dem Kasten auch die richtigen Entscheidungen. Der einzige Wermutstropfen war das Gegentor, das wir aufgrund einer schlechten Restverteidigung hinnehmen mussten. Vor allem die erste Hälfte war spielerisch sehr gut, weiter so!“