Erster und zweiter Platz in der Walserfeldhalle

Der ungewöhnliche Spielmodus (Handballtore sowie Seitenbande auf der einen und Aus auf der anderen Seite) verlangte eine rasche Anpassung unseres Spiels. Die Burschen stellten sich aber sehr schnell auf die Bedingungen ein. Wir spielten mit zwei Mannschaften: Blau bzw. Weiß.

Team Blau spielte alle 11 Begegnungen ohne Wechselspieler durch und gewann dabei sämtliche Partien. Team Weiß startete sehr gut, hatte jedoch Mitte des Turniers mit einer Niederlage und einem Unentschieden einen kurzen Durchhänger, kämpfte sich aber zurück ins Turnier.

Im Finale trafen unsere beiden Teams aufeinander. Die Partie war ausgeglichen. In letzter Sekunde konnte Team Blau sich mit einem 2:1-Erfolg den Turniersieg sichern.

Ergebnisse

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. USC Mattsee; 12:0
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. USC Mattsee; 4:1

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. SV Grünau Mädels; 4:0
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. SV Grünau Mädels; 4:0

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. UFC Siezenheim (Gelb); 5:0
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. UFC Siezenheim (Gelb); 2:0

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. SAK 1914; 3:1
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. SAK 1914; 2:0

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. UFC Siezenheim (Schwarz); 6:0
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. UFC Siezenheim (Schwarz); 3:0

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. SPG Köstendorf; 2:1
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. SPG Köstendorf; 4:2

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. SV Kuchl; 7:0
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. SV Kuchl; 4:0

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. HSV Wals; 4:0
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. HSV Wals; 7:0

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. SV Grünau; 1:1
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. SV Grünau; 7:1

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. SV Oberalm; 1:4
Red Bull Fußballakademie Team Blau vs. SV Oberalm; 1:0

Red Bull Fußballakademie Team Weiß vs. Team Blau; 1:2