Torschützen: Seferovic (8), Bahadir (7), Wesner (4), Beck (4), Werner (3), L. Oberascher (3), N. Oberascher (3), Gugg (2), Feldinger, Shyti, Eigentore (2)

Die Jungbullen präsentierten sich in der Sporthalle Walserfeld in starker Form und sicherten sich mit fünf Siegen in ebenso vielen Partien souverän den Turniersieg. Dabei begeisterten die Salzburger mit tollem Kombinationsspiel, einer ordentlichen Portion Spielwitz und zeigten in allen Matches ihre Laufbereitschaft. Zum besten Torschützen kürte sich Amel Seferovic, dem acht Volltreffer gelangen.

ERGEBNISSE

FC Red Bull Salzburg vs. SV Wals-Grünau 6:0
FC Red Bull Salzburg vs. SSC Großgmain 10:0
FC Red Bull Salzburg vs. SV Raika Kuchl 12:0
FC Red Bull Salzburg vs. USK Anif 6:0
FC Red Bull Salzburg vs. SAK 1914 4:0