Torschützen: Wesner (4), Bahadir (4), L. Oberascher (3), Schaider (2), Beck, Gugg, Werner

Die U8 war allen anderen U9-Mannschaften spielerisch klar überlegen und krönte sich verdient zum Turniersieger. In der ersten Partie gegen Austria Salzburg zeigten die Jungbullen gleich ihre Klasse und fertigten den um einen Jahrgang älteren Kontrahenten klar mit 7:0. In Spiel zwei waren die Salzburger unentschlossener, vergaben eine Vielzahl an guten Möglichkeiten und mussten einen unnötigen Gegentreffer hinnehmen. Schlussendlich setzte sich die Mannschaft von Thomas Mazzolini mit 3:1 durch. Auch im dritten Match gab sich die U8 keine Blöße und fuhr einen ungefährdeten 3:0-Erfolg ein. Im letzten Spiel gegen den SV Grödig agierten die Jungbullen wie aufgedreht, gaben von Beginn an den Ton an und führten früh mit 2:0. In der Schlussphase kämpften sich die Flachgauer jedoch zurück und glichen aus, ehe die Salzburger noch einmal Moral zeigten, in der Schlussphase den Siegestreffer erzielten und sich so den Turniersieg in Itzling sicherten.

ERGEBNISSE

FC Red Bull Salzburg U8 vs. SV Austria Salzburg U9; 7:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SV Wals-Grünau U9; 3:1
FC Red Bull Salzburg U8 vs. ASV Salzburg U9; 3:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SV Grödig U9; 3:2