Torschützen: L. Oberascher (4), Bahadir (3), Schaider (2), Wesner (2), N. Oberascher (2), Feldinger (2), Gugg

Die Jungbullen absolvierten eine starke Landesmeisterschafts-Zwischenrunde und konnten alle drei Gruppenspiele in beeindruckender Manier für sich entscheiden. Das Halbfinale war nichts für schwache Nerven, denn nach einem torlosen Remis gegen den Lokalrivalen SV Grödig nach zehn Minuten fiel die Entscheidung um den Aufstieg im Siebenmeterschießen – ein richtiger Krimi. Schlussendlich hatten die Salzburger das bessere Ende für sich, ehe im großen Finale die Altersgenossen des SK Bischofshofen klar mit 3:0 besiegt wurden. Die Mannschaft von Thomas Mazzolini belohnte sich für ihre tolle Leistung und schaffte den Aufstieg in die Finalrunde der Landesmeisterschaft.

ERGEBNISSE

FC Red Bull Salzburg vs. USK Elsbethen 3:0
FC Red Bull Salzburg vs. SK Bischofshofen 4:1
FC Red Bull Salzburg vs. USV Schleedorf 2:0
FC Red Bull Salzburg vs. SV Grödig 0:0 (4:3 n.S.)
FC Red Bull Salzburg vs. SK Bischofshofen 3:0