Torschützen: Selimi (7), Goiginger (4), Aleksic (2), Halbrainer (2), Selimovic (2), Papaspyros (2)

Nachdem die Jungbullen von der U8 in den letzten Wochen durchgehend erfolgreich waren, musste dieses Mal die Mannschaft von Trainer Emmanuel Faloba im SFV U9-Heimturnier dem SAK das Siegertreppchen überlassen.

Es war ein durchwachsener Turniertag für unsere Mannschaft, der von einigen Höhen und Tiefen geprägt war. Zwar besiegten die Jungs UFC Leopoldskron, ATSV und USV Gneis mehr als deutlich und erzielten alleine in diesen drei Partien 18 Treffer. Gegen beide Mannschaften des SAK konnte man an diese Leistungen jedoch nicht anknüpfen und musste folglich sogar die erste Niederlage seit Wochen hinnehmen.

ERGEBNISSE:

FC Red Bull Salzburg vs. SAK-A; 0:2
FC Red Bull Salzburg vs. UFC Leopoldskron; 7:0
FC Red Bull Salzburg vs. ATSV; 8:0
FC Red Bull Salzburg vs. SAK-B; 1:0
FC Red Bull Salzburg vs. USK Gneis; 3:0