FC Red Bull Salzburg U8 vs. SV Grödig U9; 11:0 (3:0/3:0/5:0). Torschützen: Goiginger (3), Aleksic (2), Selimovic (2), Selimi, Zaller, Halbrainer, Testspieler

Nach der langen Hallensaison wartete mit der U9 des SV Grödig gleich im ersten Spiel auf Rasen ein harter Brocken auf die Jungbullen von der U8. Schon von Beginn an entwickelte sich eine flotte Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Mannschaft von Trainer Emmanuel Faloba zeigte sich enorm stark im Zweikampfverhalten und war in den entscheidenden Momenten hellwach. Schon im ersten Drittel gingen unsere Jungs mit 3:0 in Führung. Nach dem ersten Wechsel dominierte die Mannschaft den Gegner in der Partie zunehmend und erhöhte verdient auf 6:0. Im letzten Spielabschnitt ließ die Konzentration auf beiden Seiten etwas nach und es ergaben sich teils große Lücken in beiden Abwehrreihen. Die Lücken auf Seite der Grödiger wusste unser Team aber perfekt zu nutzen. Letztendlich konnten wir einen souveränen 11:0-Sieg einfahren.

Für das erste Spiel nach der Hallensaison präsentierten sich die Jungbullen bereits in sehr guter Form. Jetzt gilt es, an den Feinheiten zu arbeiten, um auch die nächsten Wochen so erfolgreich zu gestalten.