Torschützen: Stojanovic (3), Gauglhofer (2), Kirchner (2), Pitzer, Lobos, Pichler

Unsere Jungbullen von der U8 holten beim 4. SFV-U9-Turnier beim ASK/PSV Salzburg den zufriedenstellenden dritten Platz. Gegen ein Jahr ältere Gegner gelangen unseren Jungs drei Siege, zwei Mal mussten sie sich geschlagen geben.

Die Mannschaft von Trainer Christoph Lessacher startete mit einem 5:0-Kantersieg gegen den USK Gneis in das Turnier und überzeugte dabei insbesondere mit schönen Kombinationen. Die Jungs spielten sich trotz des tief stehenden Gegners von Beginn an eine Vielzahl an guten Torchancen heraus und nutzten diese clever aus. 

Gegen den ASK/PSV Salzburg setzte es im zweiten Spiel eine unglückliche 0:1-Niederlage. Die Jungbullen waren in dieser Partie spielerisch eigentlich klar besser, konnten ihre Chancen aber leider nicht nutzen. Auf der Gegenseite kam der Gegner durch seinen einzigen Torschuss in Form eines direkt verwandelten Freistoßes zum glücklichen Goldtor.

Spiel drei gegen den USV Leopoldskron konnte wieder überzeugend gewonnen werden. Unsere Mannschaft ließ Gegner und Ball gut laufen und belohnte sich mit einem verdienten 3:1-Sieg über einen keinesfalls schwachen Gegner.

Weniger erfolgreich verlief das Duell mit dem SV Austria Salzburg. Unsere Jungs waren zwar optisch überlegen, konnten aber nicht an die Leistung aus dem letzten Spiel anknüpfen und leisteten sich defensiv zu viele Unkonzentriertheiten. So hieß es am Ende 2:0 für die Austria.

Zum Schluss konnte aber nochmal ein Sieg gefeiert werden. Gegen den ASV Taxham sorgte unsere Mannschaft mit einem nie gefährdeten 2:0-Sieg für einen guten Turnierabschluss.

Ergebnisse

FC Red Bull Salzburg U8 vs. USK Gneis U9; 5:0
FC Red Bull Salzburg U8 vs. ASK/PSV Salzburg U9; 0:1
FC Red Bull Salzburg U8 vs. USV Leopoldskron U9; 3:1
FC Red Bull Salzburg U8 vs. SV Austria Salzburg U9; 0:2
FC Red Bull Salzburg U8 vs. ASV Taxham U9; 2:0